Iris Liebmann

Psychotherapeutische Heilpraktikerin

Ich habe 2004 angefangen, lerntherapeutisch zu arbeiten und mich mit dem Phänomen der Legasthenie und Lernschwierigkeiten beschäftigt. Immer deutlicher wurde, dass Kinder wie Erwachsene in einem System leben und die täglichen Erfahrungen adäquat verarbeitet werden müssen. Gelingt dies nicht, bauen sich Spannungen auf, die jeder Mensch auf seine bewusste oder meistens unbewusste Art kompensieren muss. Dies gelingt häufig nicht optimal und es entwickeln sich negative und belastende Gefühlszustände. Kinder zeigen häufig Unlust und Frustration, werden aggressiv oder still. Erwachsene sammeln über die Jahre ein großes Paket an und über immer wieder ähnliche Erlebnisse festigen sich unngünstige Verhaltensmuster.

Es hat mich immer mehr interessiert, wie der Mensch funktioniert; warum stolpern wir immer wieder über die gleichen Dinge. Wie kann man sein Leben so gestalten, dass Zufriedenheit, Glück und Gesundheit erlebt wird.
Wie kommt es zu Schmerzen, die sich medizinisch nicht erklären lassen, und anders, wie kann es sein, dass Krankheiten, Symptome verschwinden, was ebenfalls medizinisch nicht zu erklären ist. Alles scheint möglich.
Ich begann Bücher über Bücher zu lesen, Weiterbildungen und Vorlesungen zu besuchen und alles, was ich lernte, umzusetzen und kam zu der Überzeugung:

Das Potential, was im Menschen steckt, ist unglaublich groß.

Ein besonderer Satz hat mich sehr beschäftigt: Wer nicht nach innen geht, geht leer aus. Hypnose stellt einen Zugang zu unserem Unterbewusstsein dar, in dem so viel Wissen und Lösungsmöglichkeiten verborgen sind, was uns helfen kann, ein glückliches und gesundes Leben zu führen und alte Muster zu verlassen.

Gern begleite ich Sie auf der Suche nach den eigenen Lösungen.