Was ist Hypnose

Mittels der Hypnosetechnik wird die sogenannte hypnotische Trance herbeigeführt, hierbei handelt es sich um einen Zustand zwischen dem bewussten Wachsein und dem Schlaf, es ist eine Form der körperlichen Entspannung, bei dem aber das Unterbewusstsein offen und fokussiert ist.
Jedes Wort und jeder Gedanke wird klar in der

Hypnose

aufgenommen und verstanden. Die hypnotische Trance ist ein ganz natürlicher Zustand, der auch im Täglichen häufig erlebt wird, z.B. im Zusammenhang mit Musik, Sport, Tagträumerei usw. Sie bekommen jedes Wort genau mit und fühlen sich vollkommen präsent. Dies ist auch absolut bei einer Hypnosebehandlung erwünscht, da die Lösungen in Ihnen selbst vorhanden sind und eigenständig erschlossen werden sollen. Der Hypnotiseur begleitet und leitet Sie lediglich an, Ihre Geschichte zu verstehen und Ihre Lösungen zu finden.
Es handelt sich keineswegs um eine Form von Kontrollverlust, vielmehr erlangen Sie in diesem Zustand einen Zugriff auf Ihre eigenen Ressourcen Ihres Unterbewusstseins, welches Zusammenhänge und Erinnerungen deutlicher erschließen kann, als es Ihnen kognitiv möglich ist.
Körperlich stellt die hypnotische Trance einen absoluten Entspannungszustand dar, was eine ungemein heilsame Wirkung auf den Organismus haben kann. Durch tiefe Entspannung wird das Immunsystem angeregt, Stresshormone reduziert, die Atmung, Blutdruck und Puls sinken auf das Niveau im Entspannungsbereich. Der Trancezustand wird meistens gar nicht als andersartig empfunden, was viele erwarten, vielmehr führt die Suggestion dazu, dass der Körper als entspannt wahrgenommen wird, ähnlich wie bei dem autogenen Training.
Nach dem Aufwachen haben die meisten Menschen das Gefühl von tiefer Erholung und neuer Energie.